Search

đŸ‡©đŸ‡Ș Einige allgemeine Informationen fĂŒr EigentĂŒmer bezĂŒglich offizieller Beschwerden

Der PrÀsident ist nicht die "Anlagen Polizei", sondern lediglich eine juristische Gallionsfigur.

Fakt ist, alle EigentĂŒmer bilden die Gemeinschaft. Es liegt in der Verantwortung der Gemeinschaft als Ganzes fĂŒr vernĂŒnftiges Verhalten und Respekt fĂŒr den anderen zu sorgen. Das bedeutet, jeder EigentĂŒmer kann und muss Standards erzwingen und ist per Gesetz berechtigt, es auch zu tun; tatsĂ€chlich erwartet das Gesetz dieses Vorgehen.


Mitglieder des Komitees, nach spanischem Gesetz "Vice President(s)" genannt, haben keine rechtliche Stellung. Jeder EigentĂŒmer in einer Anlage ist Teil der Gemeinschaft. Das Komitee ist lediglich ein Mechanismus, das Management zu rationalisieren. Die Leute fragen oft nach der Rolle/Rechtsstellung der "Vice President(s)". Die Anwort ist "keine". Artikel 13 des Teilungsgesetzes besagt, dass die Wahl von Vice Presidents (plural) komplett freiwillig ist. Ihre Funktion ist es im Auftrag des PrĂ€sidenten zu agieren, wann und wenn immer es nötig ist.


Nun, was sagt uns das , falls es nötig ist, "das Problem" zu lösen.

Zuerst liegt es in unserer Verantwortung als EigentĂŒmer zu versuchen, das Problem zu lösen. Wenn das nicht möglich ist, bitten Sie um Hilfe oder wenn die Hilfe zwischen 22.oo und 6.oo Uhr benötigt wird, rufen Sie den Sicherheitsdienst (+34) 664 07 60 34).


Wenn der Sicherheitsdienst das Problem nicht lösen kann, ruft er - wenn notwendig - die Polizei. Wenn der Sicherheitsdienst nicht erreichbar ist, haben auch Sie selbst die Möglichkeit die Polizei ( 092 or 922725562 ) zu rufen. Es erlaubt der Polizei zu handeln, wenn die Störung bei der Ankunft tatsÀchlich vorhanden ist. Sie haben die Möglichkeit bei ihrem Anruf einen Mitarbeiter zu verlangen, der Ihre Sprache spricht.


Wenn das Problem nicht beseitigt werden kann oder wenn es eskaliert mĂŒssen wir als EigentĂŒmer und Mitglieder der Gemeinschaft es der gesamten Gemeinschaft anzeigen, damit es bewĂ€ltigt werden kann.


Viel zu oft kommt ein EigentĂŒmer ins Owner's Office und bringt eine mĂŒndliche Beschwerde vor, in dem Glauben, damit wird das Problem gelöst. Leider ist das nicht so!!


Im folgenden hier die extrem wichtigen Überlegungen fĂŒr eine offizielle Beschwerden:

Um das Problem zu lösen, braucht man Beweise. Keiner wird aufgrund von "Hörensagen" Beweise (Mundpropaganda) aktiv. Beweise sind der SchlĂŒssel zu einem Erfolgsergebnis.

ErwÀgen Sie Beweise aufzuzeichnen, VorfÀlle mit Datum und Uhrzeit in ein Tagebuch einzutragen. ErwÀgen Sie diese mit Fotos oder Videos zu verbinden.


Was mĂŒssen Sie tun, wenn Sie im Owner's Office sind: Bitten Sie um ein Beschwerdeformular. FĂŒllen Sie dieses aus indem Sie angeben, was das Problem ist. Geben Sie auch an, ob und was sie unternommen haben, es zu lösen. Dann ĂŒbergeben Sie das ausgefĂŒllte Formular an Marisol.


Ihre schriftliche Beschwerde wird möglicherweise nicht die einzige sein. Auch andere haben Beschwerden abgegeben, vielleicht gibt es auch Nachtberichte des Sicherheitsdienstes sowie Videoaufzeichnungen. Diese physischen Beweise werden zusammengefĂŒhrt und der Person/ den Personen vorgelegt, die versuchen werden, das Problem fĂŒr Sie zu lösen.


Wenn der (die) Beschuldigte(n) vom PrĂ€sidenten, vom Administrator oder in ernsteren Fall der Tourismus Behörde oder der Polizei angesprochen werden, wird es fĂŒr sie schwierig, ihre Taten abzustreiten, wenn dokumentierte Beweise eine andere Geschichte anzeigen.


Konfrontiert mit dokumentierten Beweisen werden die TÀter keine andere Möglichkeit haben als sich im Interesse der Gemeinschaft zu verhalten oder angezeigt zu werden.

Wenn Ihre Beschwerde intern an die Gemeinschaft gerichtet ist, wird sie anonym behandelt. Wenn PrÀsident oder Administrator die dokumentierten Beweise gesichtet haben, wird bei der Entscheidung, dass die beste Lösung eine " Denuncia " gegen den Verursacher ist, nur der Name des PrÀsidenten in dem Papieren auftauchen.


Der Verfasser

14 views

Recent Posts

See All

© 2019 por Port Royale Owners. Creado con orgullo con Wix.com

Este pågina web se diseñó con la plataforma
.com
. Crea tu pĂĄgina web hoy.
Comienza ya